Juni 2010

      Über Skype teile ich meinen Offis meine neue Situation mit und erwähne auch gleich das wir in Zukunft drei neue Member haben werden: die blonde Jaqueline, die nette „Transe“ Toni und unsere Köchin Miriam. Die erste Nacht in der Pyra verläuft mehr oder weniger ohne Zwischenfälle, ich mach wie gewohnt drei Solo-Lilien und treffe dabei wie immer auf ein paar Deppen die tatsächlich glauben sie dürften auch nur in meiner Nähe spielen – neee, das geht ja mal gar nicht! Der erste war ein Nahkämpfer-Ritterlein, den ich mal gleich die Mobs vor der Nase weggeschossen habe, der zweite ein Loser-Schatten, den hab ich sicherheitshalber mal gleich gekillt und der dritte war scheinbar irgend so ein verklemmter Student der ne vollbusige Mage spielte – wahrscheinlich sein einziges Sexualleben – den hab ich mit Worten so eingeschüchtert das er freiwillig weggebeamt ist.
      Meine drei WG-Mitbewohner sind auch mittlerweile im Spiel und nun auch in meiner Gilde, Blondie spielt ne Waldi (wie sollte es auch anders sein) inzwischen LV 89 nachdem wir sie in der Pyra gezogen haben, Shemale-Toni einen Beschwörer – wie treffend
      – der ebenfalls auf die 90er Grenze zu geht und meine Mature-Köchin ist eine Kleri, passt irgendwie zu ihr, da sie auch sonst nicht die schnellste ist. Die Gilde hat sich jetzt wieder zusammengefunden und merkt natürlich auch das wieder ein wenig ein rauherer Wind weht seit ich wieder anwesend bin. Und da einigen mein Führungsstil scheinbar nicht mehr zu passen scheint, werde ich mir für die Zukunft was einfallen lassen müssen.
      Jetzt widme ich mich erst mal den Neuheiten, wie zum Beispiel den Juwelen und das Sockeln. Nachdem ich mit einen kleinen Farmchar etwa 500 Klunker gesammelt habe, wandle ich die in 2er um, klappt einigermaßen gut, hab jetzt 70 Stück von den Dingern und versuche nun die in 3er zu verbessern – was für eine Scheiss-Idee, nicht ein einziger wurde verbessert! Mal wieder typisch Gamigo, nix funktioniert wie es funktionieren soll, also vergessen wir das mit den Edelsteinen mal schnell wieder. Jetzt wende ich mich mal der Junior-Gilde zu um zu sehn ob sich da brauchbarer Nachwuchs eingestellt hat. Leider ein Schuss in den Ofen: 4 Arena-Sitzer, 2 Dummschwätzer und der Rest unfähig, also vergessen wir die auch!
      Der Stand der Dinge sieht jetzt folgendermaßen aus, ich hab LV 115 erreicht und das Leveln kotzt mich an, für die Pyra zu klein für die Geisterhöhle zu anfällig und auf Straya keinen Bock! In der Gilde gibt es nur noch Gemaule, jeder will gezogen werden, aber keiner will mithelfen, einige finden die Regeln zu streng und andere machen einfach was sie wollen, so kanns nicht weitergehen! Ich kontaktiere meinen Offi und beratschlage mit ihr was zu tun ist. Als Lösung kam mal wieder heraus, das wir völlig umstrukturieren müssen und es kam wie es kommen musste: Erst mal alle rausgeschmissen aus der Gilde – was mir bei einigen wirklich weh tat
      – Gilde umbenannt, Chars umbenannt und Neuanfang!
      Jetzt standen wir also wieder so gut wie am Anfang ausser das wir immer noch eine Gilde mit LV 27 hatten und 5 grundsolide Member: Meine Offizierin, die drei WG-Mit-Bewohner und meine Wenigkeit. Unsere Gilde hieß jetzt „DieRache“ auf französisch und auch alle anderen Charnamen hatten irgendwie einen französischen Touch – ich weiss gar nicht was mich da geritten hatte, steh doch eigentlich gar nicht auf Französsinnen, naja, lassen wir das. Da unsere Mainchars uns sowieso langweilten, beschlossen wir uns Phönixe zu erstellen und fingen auch gleich damit an. Nach 6 Wochen Farmen hatte jeder von uns etwa 45k FP was ausreichend sein sollte. Also alle ab zur Phönix-Tussi, PENG – alle LV 35 und es konnte losgehen mit Leveln.


      Wer einmal zum Shugo geht...
      :thumbsup: